Skip to content
May 27, 2007 / dickbert

German Copycats

Einst das Land der Dichter und Denker, wird Deutschland in Bezug auf Web 2.o mittlerweile als das Land der Copycats belächelt. Die neuerliche Auflistung von Techcrunch stellt unserer stolzen Nation ein erbärmliches Armutszeugnis aus…

Your German Web 2.0 Dictionary
In the U.S. In Germany
Web 2.0 Web Zwei Null
YouTube Sevenload, MyVideo
MySpace UndDu
Flickr Sevenload, Photocase
del.icio.us Mister Wong
Yelp Qype
Facebook StudiVZ
Digg WebNews, Yigg
Blogger, LiveJournal blog.de, twoday.net
Meebo Mabber
Etsy Dawanda
Cafepress Spreadshirt
Slide imageloop
Flixster MoviePilot
Twitter Frazr, Wamadu, Sloggen, …

Es gibt wohl mehrere Gründe für diese Entwicklung:

  1. Ersten vertrauen deutsche Investoren meist nur amerikanischen Erfolgsgeschichten, bzw. deren Klonen
  2. Zweitens buhlen amerikanische Risikokapitalgeber früher um weltweite Start-ups als die internationale Konkurrenz (siehe Jajah)
  3. Drittens ist es in Deutschland kompliziert und teuer eine eigene Firma mit ausreichender Risikoabsicherung zu gründen
  4. Viertens sind die deutschen Unternehmenssteuern unverschämt hoch, und unsere Politiker mehr mit Diätgesetzen als Steuerreformen beschäftigt (Ausnahme: Friedrich Merz, CDU)
  5. Fünftens müssen sich deutsche Schüler in der Schule mit Fertigkeiten wie dem Besticken von Duftsäcken auseinandersetzen, statt mit amerikanischen, indischen und koreanischen Jugendlichen um den nächsten Technologie-Clou zu buhlen
  6. Daraus resultiert sechstens ein mangelnder Innovationsgeist
  7. Wodurch siebtens eine rückständige Entwicklung neuester (auch Web 2.0) Technologien folgt

Die Benachteiligung wäre weiterhin nicht schlimm, wenn nicht tausende Arbeitsplätze und Investitionen in Milliardenhöhe damit verbunden wären. Kein Wunder, dass die Wirtschaftskraft Kalifornien die sechstgrößte der Welt ist, und wahrscheinlich durch die Entwicklung der Umwelttechnologie überproportional wachsen wird.

Und was das nun mit den Copycats zu tun hat? Anscheinend können wir entweder nur billig kopieren, oder wir entwickeln selbst, und andere verstehen es Geld damit zu verdienen. Das war bei der Raumfahrt so, bei der Biotechnologie, bei der IT (z.B. mp3) und wird auch bei den Umwelttechnologien so sein. Armes Deutschland.

Danke für Euer Ohr.

Robert Dickbert

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: