Skip to content
May 23, 2007 / dickbert

Elementeo hat 13jährigen CEO

Der 13jährige Anshul Samar ist bereits CEO seines eigenen Unternehmens Elementeo, und wirbt derzeit auf der TiECON 2007 Conference im Sillicon Valley für Risikokapitalgeber zur Finanzierung seiner neuesten Geschäftsidee. “We inject fun into education” was nichts anderes heißt, als mit spielerischem Lernen schneller zum Erfolg zu kommen. Erstes Fach: Chemie!

Er benötigt zur Umsetzung dieser Idee 2.500 Aufträge (450 hat er schon) bzw. 100.000 US$ um die Produktion des Spiels zu starten. Damit würde er einen Umsatz von 1.000.000 US$ erzielen. Dieses Ziel will er bis Juni 2008 erreicht haben, dann hätte er die 8. Klasse abgeschlossen.

An Selbstbewusstsein mangelts dem Burschen nicht:

Link zu weiteren Infos

One Comment

Leave a Comment
  1. xanderharris / May 23 2007 1:53 pm

    Passt perfekt zum letzten Eintrag von dir!

    Hier noch ein paar interessante Links:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,479214,00.html

    Der erste SPON-Artikel ist über einen indischen Jungen, der mit 14 seine erste IT-Firma gründete, heute 21 ist und bereits 2005 Angebote von 100 Millionen Dollar für die Firma erhielt.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,475407,00.html

    Der zweite Artikel erläutert den Begriff “Patentlurche” genauer…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: