Skip to content
April 30, 2007 / dickbert

Daniel Düsentrieb

Er ist von Beruf Erfinder und hat “nützliche” Sachen wie den Brotschmierapparat, das Dunkellicht, das tragbare Loch oder das Telefon mit eingebautem Bügeleisen erfunden, kann aber auch leicht innerhalb einer Woche ein überlichtschnelles Raumschiff konstruieren. Sein Name ist Daniel Düsentrieb, Bewohner von Entenhausen, dem ich ab heute eine eigene Kategorie mit vielen sinnvollen und vor allem sinnlosen Start-ups widme, die den Mut und die Dreistigkeit besitzen, ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch eine kreative Ader in sich hat. Dabei kommt es nicht auf die Intelligenz eines jeden an. Wichtiger ist: Glaub an Dich, und das was Du tust. Außerdem: Tue das, was Du am liebsten machst, denn das kannst Du am besten! Solange die anderen lachen, bist Du auf dem richtigen Weg. Verstummen sie, hast Du gewonnen.

In diesem Sinne,  Euer

Robert Dickbert 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: