Skip to content
February 14, 2007 / dickbert

Beleidigte Leberwurst

Neulich Nachts, ich wache schweißgebadet auf. Mich treibt die Frage umher, wann eine Leberwurst eigentlich beleidigt ist. Tagsdrauf richte ich meine Frage an die Rügenwalder Mühle (jaja, die Werbung mit dem langhaarigen Bombenleger, der den ganzen Tag Pommersche daumendick und ungefragt auf Brote anderer Leute schmiert, die sich darüber wie jeck freuen). Ein engagierter Mitarbeiter ist der Sache auf den Grund gegangen:

“Um der Sache auf den Grund zu gehen, haben wir eine Sonderkommission gegründet und sie damit beauftragt unsere leckere (und stolze) Pommersche 24 Stunden lang zu beschimpfen. In einer Kontrollgruppe wurden zeitgleich Pommersche mit lieblichen Worten umschmeichelt.

Das Ergebnis war: Weder Beschimpfungen noch Schmeicheleien konnten unserer Pommerschen auch nur das geringste Anhaben. Qualität und Geschmack blieben unverändert gut, so dass wir die Kontrollgruppe ruhigen Gewissens wieder auflösen konnten.

Sie sehen, wir befassen uns sehr eingehend mit Ihren Wünschen und Fragen aus denen auch wir Wurstspezialisten noch eine Menge lernen können. Sollte Ihnen dennoch einmal eine beleidigte Leberwurst in die Quere kommen, so geben Sie uns bitte Bescheid. Wir werden die stichprobenweise Beschimpfung unserer Produkte umgehend in unsere Qualitätsüberwachung aufnehmen!”

Danke!😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: